Heimatmärkte sind die Keimzelle des Erfolges
BriefLetter - Issue 12/2016

Globales Marketingdenken und –handeln beginnt nicht irgendwo draußen in der weiten Welt, sondern „zuhause“ vor der Haustür der Hersteller. Während man über die Rabattkriege in der Heimat erbost ist und ständig in einer Art Weltuntergangsstimmung operiert, wird jedes Prozent Umsatzsteigerung in China oder anderen Emerging Markets gefeiert. Dabei ist das Szenario alles andere als sinnvoll.

So wichtig die Märkte draußen in der Welt auch sein mögen, der wichtigste Markt ist und bleibt der Heimatmarkt. Und hier gilt es den Kampf gegen das Erlös schmälernde Pricing mit starken Marken, die für Produkte mit Substanz stehen, zu führen. Was das Thema Substanz einer Marke angeht, muss man auch hinzufügen, dass allein Marken auf Dauer über den Erfolg der Marketingprozesse entscheiden.

Wir beobachten mit Sorge in vielen Branchen einen schleichenden Substanzverlust bestehender Produkte und eine schleichend stille Reduktion von Qualitätsansprüchen. Dies wird mit der Härte des Konkurrenzkampfes begründet.. Mag sein, dass das draußen in der weiten Welt weniger wahr genommen wird als im Heimatmarkt. Mit anderen Worten, wer den Heimatmarkt mit Produkten mit hohen Substanzwerten und mit starken Marken bedient, wird auf Dauer in doppelter Hinsicht erfolgreich sein. Nämlich sowohl local als auch global.

Wir werden immer wieder gefragt, ob man denn wirklich mit so klaren Vorstellungen erfolgreich sein kann, ob man sich heutzutage noch kompromissloses Marketing leisten kann, ob es nicht erfolgversprechender ist, flexibel zu sein und den beliebigen Vorstellungen vom schnellen Umsatz zu folgen oder auch ob die Macht des Handels nicht stärker ist als traditionelle Denkmodelle. Unsere Antwort ist ohne Wenn und Aber: Nur wer sein Zuhause, seinen Heimatmarkt konsequent bedient, kann auch erfolgreich global überzeugendes Marken-Marketing betreiben.
Nicht zuletzt, weil die Kunden und Freunde einer Marke heutzutage auch weltweit sehr auch zur Kenntnis nehmen, welche Bedeutung Marken und Produkte und  deren Substanzen in ihren Heimatmärkten haben. Wie sonst hätte Porsche China zu seinem größten Absatzmarkt machen können, wäre er nicht in seinem Heimatmarkt ein Icon.

In Strategien die wir entwickeln, oder an denen wir mitarbeiten, sind die Heimatmärkte das Herzstück, aus dem heraus Herkunft, Geschichte und Profil, alles in allem die DNA einer Marke lebendig wird. Heimatmärkte prägen das Persönlichkeitsbild von Marken und machen sie zu Wegbereitern und -begleitern von Produkten ins E-Commerce-Zeitalter und in die digitale Arena. 

Für uns gilt daher in Umkehrung eines berühmt gewordenen Spruches aus der Zeit der Entstehung  globaler Prozesse, der Satz: „Think local and act global“.

 

 

 
SchmidPreissler SchmidPreissler Strategy Consultants


Specialized in consumer goods related industries, trade and investments.

Independent and personal.

Creative and innovative strategies through intellectual approach: For excellent business results.

Brand equity enforcement and performance, corporate and product brand strategies.

Proven Business Tools:

The Waisted Rectangle©,
the new perception of the consumer market for demand and supply

The 7-Elements-Definition©
of a brand

The ”Enlightened” Consumer©
as target community

The BrandEquity + Performance Program©

The Holistic Corporate Communication Concept©

Special consultancy subjects:

Creating strategic alliances
brand diffusion
joint ventures
mergers & acqusitions

The Waisted Rectangle©

more....

Editor: Dipl. Soz. Maximiliana Schürrle

SchmidPreissler International Strategy Consultants GmbH
The Lion's House
Burgstallerstr. 6
D 83703 Gmund am Tegernsee