Archive

Filter 

  • Digitales Pricing ist Opium für die Märkte!

    BriefLetter - Issue 12/2016
    Wenn Konsumgüterpreise sich täglich mehrmals ändern, wenn Kunden nur noch nach dem reduzierten Preis Ausschau halten und der Handel die Preisbildung von Tagesumsatz-vorgaben abhängig macht, wenn der alte Grundsatz „Angebot und Nachfrage bestimmen de...
  • Markenwerte haben ihren Platz im Focus des Markenmarketings eines Unternehmens

    BriefLetter - Issue 12/2016
    Marken sind die einzig nachhaltigen Platzhalter für Produkte in total fragmentierten Märkten und das auch aufgrund ihrer Persönlichkeit, soweit diese auf dem Fundament der sieben Elemente Herkunft, Geschichte, Profil, Positionierung, Image, Bekanntheit...
  • Frohe Weihnacht!

    BriefLetter - Issue 12/2016
    Sehr geehrte Leserinnen und Leser,frohe Festtage und ein gesundes, friedvolles und erfolgreiches Jahr 2017wünscht Ihnen mit vorweihnachtlichen Grüßen, IhrBriefLetter-Team...
  • Industrieller Luxus am Scheideweg

    BriefLetter - Issue 01/2016
    Die abgebremste Ausgabenfreudigkeit der Wohlhabenden in emerging markets aufgrund der dramatisch fallenden Rohstoffpreise und den damit einhergehenden geringeren Einnahmen und die staatlicher Budgetdefizite führen für die Vermarkter industriell hergeste...
  • Das kurze Leben vieler kontinentaleuropäischer Premium-Modemarken

    BriefLetter - Issue 01/2016
    Wir haben in der Vergangenheit  die Lebensläufe vieler Europäischer Premium-Modemarken eingehend studiert und sind zu folgendem Ergebnis gekommen.Zwei Gründe sind u.a. maßgebend für ein kurzes Leben vieler Europäischer Premium-Modemarken verantwort...
  • Das Auto (k)ein Statussymbol ?

    BriefLetter - Issue 02/2015
    Die Automobilindustrie scheint den Zukunftsforscher zu glauben, die behaupten, dass  junge Menschen am Automobil nicht mehr in dem Maße interessiert sind in dem die Elterngeneration das Auto noch als ein Statussymbol betrachtet hat. Das Auto als Statuss...
  • Marken brauchen Lebensräume

    BriefLetter - Issue 03/2015
    Es wird heutzutage viel über einen Platz oder möglichst viele Plätze für Marken in der digitalen Welt gesprochen. Keine Frage, Marken müssen in der digitalen Welt ihren Platz haben. Die Antwort auf die Frage, ob das den Marken auch Genüge leistet, s...
  • Der dynamische Preis

    BriefLetter - Issue 04/2015
    Die drei klassischen Elemente einer Marke und der Produkte für die sie steht, waren in den Tagen der Geburt des modernen Marken-Marketings prägend: Die Qualität, eine breite markenadäquate Distribution und ein vorgegebener Preis. Von diesen Vorgaben, ...
  • Chinas Weg in die neue Normalität?

    BriefLetter - Issue 05/2015
    Es vergeht kein Tag, an dem wir nicht mit dem Thema China konfrontiert werden. „Krise in China“, „Aktiencrash an der chinesischen Börse“, „Stimmung und Wachstum im freien Fall“ und ähnliche Schlagzeilen sind im Moment aus den Medien nicht we...
  • Saks Fifth Avenue coming soon in der Münchener Innenstadt

    BriefLetter - Issue 05/2015
    Die Münchner haben gute Aussichten demnächst Saks Fifth Avenue Shopping Erlebnisse genießen zu können.  Hudson’s Bay Company (HBC), die kanadischen  Investoren machen es möglich. Saks Fifth Avenue, die Nobelmarke der Gruppe kommt nach Europa, sag...
  • Das Produkt, und nicht der Weg, muss das Ziel sein!

    BriefLetter - Issue 06/2015
    Die Klagen über die Konkurrenz und die Macht der großen Konzerne, der beinahe unerträgliche Druck des Handels auf die Industrie in Bezug auf Preise und Einkaufskonditionen, die ständigen Sonderverkäufe, die Launen der Verbraucher und natürlich verre...
  • Jedes dritte Bier aus „einem Tank“

    BriefLetter - Issue 06/2015
    Allein vier Brauerei-Gruppen machen bereits 50% des weltweiten Bierumsatzes. Nun will der Marktführer AB Inbev SAB Miller, die Nummer 2 in der Welt, übernehmen. Ein konkretes Angebot liegt noch nicht vor, so heißt es, aber eines ist heute schon sicher,...
  • Anmerkungen zu vier aktuellen Schlagwörtern

    BriefLetter - Issue 07/2015
    One-Man-ShowLeistungen einzelner Unternehmerpersönlichkeiten als nicht mehr in die Zeit passende One-Man-Shows abzuwerten ist in unseren Augen nicht fair.Gewiss, die Kritiker können Beispiele ins Feld führen, in denen Persönlichkeiten an der Spitze ...
  • Global traveling ist eines der großen Themen unserer Zeit

    BriefLetter - Issue 07/2015
    Global Economic Outlook Ungeachtet der wirtschaftlichen und politischen Entwicklung in den established markets, den emerging markets und in der Dritten Welt hat der globale Tourismus Jahr für Jahr seit über 50 Jahren zugenommen. Nach Angaben der UNWTO ...
  • SAVE THE DATE! The 5th Global Department Store Summit 2016 on 26-27 May 2016 in Zurich, Switzerland

    BriefLetter - Issue 07/2015
    „Delighting Global Travellers at Home & Away”will be held on 26-27 May 2016 in Zurich. The 5th Global Department Store Summit 2016 (GDSS) is organized by IGDS (International Group of Department Stores) in collaboration with Jelmoli, Switzerland.T...
  • Marketing ist ein Handwerk und keine Wissenschaft!

    BriefLetter - Issue 07/2015
    Die Tatsache, dass Bücher zum Thema Marketing ganze Bibliotheken füllen, macht Marketing noch lange nicht zu einer Wissenschaft. Auch wenn der ein oder andere glaubt, es sei so! Marketing ist ein Handwerk, und weil das für eine nicht unbeachtliche Zahl...
  • 2016

    BriefLetter - Issue 08/2015
    Der Bruch zwischen den Zeiten, zwischen Heute und Gestern und zwischen Heute und Morgen vollzieht sich Schritt für Schritt. Er lässt sich auch nicht einfach aufhalten. Und darum zwingt er uns in allen Bereichen des Lebens zu einem radikalen Umdenken und...
  • Marketing 4.0 – zurück in die Zukunft

    BriefLetter - Issue 05/2016
    Je schneller Industrie 4.0 und somit die weitere Automatisierung und Digitalisierung voranschreiten, desto schneller und entschiedener gilt es die Marketingprozesse auf die Zukunft auszurichten.Die Begeisterung für E-Commerce und Social Media als die Kom...
  • Treulose Kunden oder nur eine vorrübergehende Störung zwischen Kunden und Konsumgüterindustrie bzw Handel?

    BriefLetter - Issue 05/2016
    In der Tat hat die gute Beziehung zwischen Kunden und Marken in jüngster Zeit gelitten. Obwohl die Konsumgüterindustrie viele Anstrengungen unternimmt, die Kundenbindung nicht nur zu pflegen, sondern sie auch auszuweiten und zu vertiefen, wandern Kunde...
  • Online verändert die Welt der Marken

    BriefLetter - Issue 02/2015
    Je intensiver die Menschen auf dem Weg des Entscheidungsprozesses, welche Marken sie beim Kauf bevorzugen werden, in die digitale Welt eintauchen, indem sie das Internet zurate ziehen und/oder über Social Media kommunizieren und sich somit immer häufige...
SchmidPreissler SchmidPreissler Strategy Consultants


Specialized in consumer goods related industries, trade and investments.

Independent and personal.

Creative and innovative strategies through intellectual approach: For excellent business results.

Brand equity enforcement and performance, corporate and product brand strategies.

Proven Business Tools:

The Waisted Rectangle©,
the new perception of the consumer market for demand and supply

The 7-Elements-Definition©
of a brand

The ”Enlightened” Consumer©
as target community

The BrandEquity + Performance Program©

The Holistic Corporate Communication Concept©

Special consultancy subjects:

Creating strategic alliances
brand diffusion
joint ventures
mergers & acqusitions

The Waisted Rectangle©

more....

Editor: Dipl. Soz. Maximiliana Schürrle

SchmidPreissler International Strategy Consultants GmbH
The Lion's House
Burgstallerstr. 6
D 83703 Gmund am Tegernsee