Archive

Filter 

  • Globalisierung heißt auch Flagge zeigen, wenn es um die Vermarktung von Konsumgütern geht

    BriefLetter - Issue 05/2011
    Die Schweiz hat den Anfang gemacht. Der Bundesrat in Bern arbeitet derzeit an einer Gesetzesvorlage, die das Regelwerk bestimmen soll, auf welchen Produkten künftig die Schweizer Flagge gezeigt werden darf und welche Marken zukünftig überhaupt mit der ...
  • Die "Markentreue" schwindet

    BriefLetter Special - Issue 04/2011
    Die „Markentreue“ schwindetEin deutsches Marktforschungsinstitut hat ermittelt, dass die Verbraucher es mit der „Markentreue“ nicht mehr so genau nehmen. Bevor man darüber ein Klagelied anstimmt oder sich über die Lösung des Problems hermacht, ...
  • „Luxus“ gefährdet die politische Stabilität in China. Ist das so?

    BriefLetter Special - Issue 04/2011
    Liebe BriefLetter Leser, neben vielen anderen Themen beschäftigen zwei Themenbereiche die Medien im Besonderen. Unser Briefletter Special „Luxus“ gefährdet die politische Stabilität in China. Ist das so?Die Lust auf ein Leben, das nicht unter dem D...
  • Die Konsumgütermärkte nach der japanischen Reaktorkatastrophe

    BriefLetter - Issue 04/2011
    Die Ereignisse in Fukushima werden die Welt verändern und damit auch die Konsumgütermärkte, weltweit. Die Welt braucht ein neues Energiekonzept und bis es soweit ist, wird Energie knapp und teuer werden und das Mengenwachstum, von dem so häufig die Re...
  • Hat das herkömmliche Lizenzmarken-Marketing ausgedient?

    BriefLetter - Issue 04/2011
    Die Frage muss man sich stellen. In jüngster Zeit hat das Lizenzmarken-Marketing, insbesondere unter dem Begriff der „Markendehnung“, die Grenzen des Möglichen weit überschritten. In der Hoffnung auf schnelle Lizenzgebühreneinnahmen wurden in der ...
  • Markenschutz und Markenwert

    BriefLetter Special - Issue 04/2011
    Es gibt es eine Reihe von Faktoren, die den Wert einer Marke ausmachen. Die eindeutige Positionierung, das Image, die Herkunft und die Geschichte spielen dabei eine ebenso große Rolle wie die Verankerung im Markt und die Bekanntheit.Wertprägend für ei...
  • John Galliano – der Fall, der Beachtung verdient –

    BriefLetter Special - Issue 03/2012
    Eine Anmerkung von Franz M. Schmid-PreisslerWer die Würde eines Menschen riskiert, der riskiert den Verlust seiner eigenen Integrität. Zum tiefen Fall des Meisters der Mode John Galliano ist eigentlich alles Wesentliche gesagt. Und dennoch stelle ich di...
  • Markenwert – was ist das ?

    BriefLetter Special - Issue 02/2011
    Einer Veröffentlichung der WirtschaftsWoche von Ende 2010 zufolge führt Sebastian Schweinsteiger mit einem Markenwert von € 20,7 Mio vor Arjen Robben mit € 17,5 und Franck Ribéry mit € 15,8 Mio. das Markenwerte-Ranking der größten Fußballspiel...
  • Einführung in Brand Equity & Brand Performance:

    BriefLetter Special - Issue 02/2011
    Marken sind heute vielfach das „wertvollste Kapital des Unternehmens“. Was Kapferer 1992 in seinem Buch „Die Marke“ konstatierte, wird heute durch zahlreiche Untersuchungen aus der Praxis belegt. Gerade in Zeiten des verschärften Wettbewerbs, des...
  • Sales! Sales! Sales! Ist das die Lösung?

    BriefLetter - Issue 03/2011
    Noch ist die Botschaft vom diesjährigen Davoser Weltwirtschaftsforums „ Wende zum Weniger“ nicht ganz verhallt und das Essay „ Die neue Normalität“ von Paul Achleitner, Vorstand der Allianz Versicherungsgruppe, in dem er die neue Realität der W...
  • „Von Kaufrausch ist die Rede!“

    BriefLetter - Issue 03/2011
    Eine persönliche Anmerkung von Franz M. Schmid-Preissler Die Menschen kaufen wieder. Die Medien schreiben vom regelrechten Kaufrausch. Ein namhaftes internationales Marktforschungsunternehmen erwartet die höchsten Konsumzuwachsraten seit zehn Jahren. Ne...
  • Das SchmidPreissler Brand Equity+Performance© Modell – in Einklang mit den Kriterien der International Standards Organization (ISO)

    BriefLetter Special - Issue 01/2011
    Marken schaffen Wert. Für Verbraucher, denen sie wertvolle Orientierungshilfe in einem Angebotsdschungel bieten, genauso wie für Unternehmen, denen die Marke gehört. Während die Kenntnis des monetären Markenwertes in der Vergangenheit in aller Regel ...
  • Reichtum in Russland und China. Eine Klasse für sich.

    BriefLetter - Issue 02/2011
    Die gestiegene Kauflaune zum Ende des Jahres 2010 hat nach unserer Meinung zu einer überschwänglichen Berichterstattung in den Medien und zu Äußerungen von Zukunfts- und Trendforschern geführt, die mit Vorsicht aufgenommen werden sollten. Die fetten ...
  • Die Lebensmittelskandale in Deutschland

    BriefLetter - Issue 02/2011
    Die Lebensmittelskandale in Deutschland häufen sich und dennoch beschäftigt es die Medien nur wenige Tage. Die Verbraucher sehen das Ganze augenscheinlich schon seit einiger Zeit fatalistisch, die Behörden und die Regierung wiederum mit einer wenig üb...
  • Gute Vorsätze

    BriefLetter - Issue 01/2011
     Der Verzicht auf gute Vorsätze erspart die Zeit zum Vergessen                                                                                Franz M. Schmid-Preissler...
  • Es bildet sich eine neue Unternehmensberater-Hochkultur

    BriefLetter - Issue 01/2011
    Zu diesem Thema haben wir 2006 in BriefLetter bereits unsere Sichtweise dargestellt, die wir Ihnen im Nachfolgenden nochmals abbilden:Fast alles, was in den vergangenen Jahren für den Erfolg einer Beratungsfirma entscheidend war, verliert an Bedeutung. J...
  • SchmidPreissler berät Best of the Alps in Fragen der Markenstrategie

    BriefLetter - Issue 01/2011
    In der Gruppe Best of the Alps arbeiten zwölf Exzellenz-Tourismusdestinationen, nämlich Chamonix / Mont-Blanc, Cortina d’Ampezzo, Davos, Garmisch-Partenkirchen, Grindelwald, Kitzbühel, Lech/Zürs am Arlberg, Megève, Seefeld, St. Anton am Arlberg, St...
  • Zu Gast bei H&M

    BriefLetter - Issue 01/2011
    Designer aus der HighEnd-Klasse, deren Mode man in der Regel besser mit Plastikgeld bezahlt, weil die notwendigen Scheine dafür in der Hosentasche zu sehr auftragen würden, nutzen nur zu gerne die Chance, ihren Namen auch für Niedrig-Preis-Angebote in ...
  • Dreißig Jahre lernen, dreißig Jahre arbeiten und dreißig Jahre das Leben „genießen“!

    BriefLetter - Issue 01/2011
    So etwa wird das Leben der kommenden Generationen gestaltet sein. Und der Staat, gleichgültig wo Sie leben, wird nur noch wenig beisteuern, in jeden Fall weniger als die Bürger Steuern zahlen und Beiträge an staatlich gesteuerte Versorgungseinrichtunge...
  • Suzy Menkes: Heritage Luxury - Past becomes the future

    BriefLetter - Issue 13/2010
    (Suzy Menkes in der New York Times vom 8.11.2010)Dies war die Botschaft, die Suzy Menkes, Journalistin und Modekritikerin, von der kürzlich in London veranstalteten IHT Luxury Conference verkündete.Happy Days are back again. So allgemein jedoch wollte e...
SchmidPreissler SchmidPreissler Strategy Consultants


Specialized in consumer goods related industries, trade and investments.

Independent and personal.

Creative and innovative strategies through intellectual approach: For excellent business results.

Brand equity enforcement and performance, corporate and product brand strategies.

Proven Business Tools:

The Waisted Rectangle©,
the new perception of the consumer market for demand and supply

The 7-Elements-Definition©
of a brand

The ”Enlightened” Consumer©
as target community

The BrandEquity + Performance Program©

The Holistic Corporate Communication Concept©

Special consultancy subjects:

Creating strategic alliances
brand diffusion
joint ventures
mergers & acqusitions

The Waisted Rectangle©

more....

Editor: Dipl. Soz. Maximiliana Schürrle

SchmidPreissler International Strategy Consultants GmbH
The Lion's House
Burgstallerstr. 6
D 83703 Gmund am Tegernsee